Podiumsgespräch „Queer und gläubig – geht das?“

Am 03. November 2021 findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe des MiQua zum Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland und in Kooperation mit dem Zentrum für Religion und Gesellschaft (ZERG) der Universität Bonn und Keshet Deutschland e. V. ein Podiumsgespräch zum Thema „Queer und gläubig – geht das?“ statt.

Der Klang hebräischer Poesie im Amsterdam Machsor

Abendvortrag im Rahmen der Tagung „Jüdische Geschichte und Gegenwart in Deutschland. Aktuelle Fragen und Positionen“ Der Abendvortrag der Tagung findet am Montag, 12. April 2021, um 19 Uhr statt.Prof. Dr. Elisabeth Hollender (Goethe-Universität Frankfurt am Main) und Prof. Dr. Efrat Gal-Ed (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) lesen ausgewählte Dichtungen aus dem mittelalterlichen Amsterdam Machsor im Original und beleuchten…

„Die Fischers, die Hamburgers und die Bánds“ – Lesung mit Katalin Fischer

Am 27. Oktober 2021 liest Katalin Fischer ab 18:15 Uhr im Festsaal der Universität Bonn aus ihrem Familienepos. Prof. Dr Béla Bodó (Universität Bonn) wird eine wissenschaftliche Einführung und historische Einordnung geben. Die Veranstaltung wird von MiQua und dem Zentrum für Religion und Gesellschaft in Bonn organisiert. Drei Stränge einer Familiengeschichte: Ein Dandy in Budapest,…