Jüdische Schriftkultur – VERSCHOBEN

Leider muss die für den 15. Dezember 2021 vorgesehene Veranstaltung aufgrund der aktuellen pandemischen Lage verschoben werden. Gerne könnt Ihr Euch trotzdem auf die Anmeldeliste setzen lassen. Sendet hierfür einfach eine Mail an miqua@lvr.de – wir informieren Euch, sobald ein neuer Termin feststeht. Bleibt gesund! Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des MiQua zum Festjahr „1700 Jahre…

Podiumsgespräch „Queer und gläubig – geht das?“

Am 03. November 2021 findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe des MiQua zum Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland und in Kooperation mit dem Zentrum für Religion und Gesellschaft (ZERG) der Universität Bonn und Keshet Deutschland e. V. ein Podiumsgespräch zum Thema „Queer und gläubig – geht das?“ statt.

„Die Fischers, die Hamburgers und die Bánds“ – Lesung mit Katalin Fischer

Am 27. Oktober 2021 liest Katalin Fischer ab 18:15 Uhr im Festsaal der Universität Bonn aus ihrem Familienepos. Prof. Dr Béla Bodó (Universität Bonn) wird eine wissenschaftliche Einführung und historische Einordnung geben. Die Veranstaltung wird von MiQua und dem Zentrum für Religion und Gesellschaft in Bonn organisiert. Drei Stränge einer Familiengeschichte: Ein Dandy in Budapest,…