Rekonstruktionen nehmen Fahrt auf.

Internationales Arbeitstreffen zum Praetorium in den Räumen der Thyssen-Stiftung Wie sah ein Gebäude aus, das vor über 1600 Jahren gestanden hat, von dem aber nur Fundamente erhalten sind? Und: Wie stellt man die Dinge dar, die wir gar nicht mehr haben, also Dach, Fenster, Geschosshöhen etc.? Diesen Fragen geht MiQua jetzt zusammen mit Fachleuten der Architekturuniversität... Weiterlesen →

Mein Lieblings♥bjekt: Ein mittelalterlicher Zufallsfund

Anfang 2011 waren die Ausgrabungen im Bereich des mittelalterlichen jüdischen Viertels in vollem Gange, als ein Mitarbeiter der Archäologischen Zone ein schmutziges Stück Schiefer in die Hände bekam. For English version click here. Seit dem Mittelalter wird Schiefer für Dächer verwendet, der Fund schien also nichts Ungewöhnliches zu sein. Meist werden Schieferfunde bei Ausgrabungen nicht... Weiterlesen →

Digitaler Wandel – ein Thema für den LVR!

Nicht nur unser Museum, sondern der Landschaftsverband Rheinland insgesamt als Träger beschäftigt sich eingehend mit dem Thema der Digitalisierung. Auf der Konferenz „Digitaler Wandel – ein Thema für den LVR!“ diskutierten am 11. Juli 2018 Führungskräfte des LVR in der Abtei Brauweiler intensiv und ressortübergreifend über die verschiedenen Aspekte dieses immensen Veränderungsprozesses, der sich nicht... Weiterlesen →

Mit vier historischen Personen ins MiQua

Vor der Baustelle des MiQua auf dem Kölner Rathausplatz steht nun ein neuer Bauzaun! Der stellt Ihnen den Ort und die Menschen vor, die hier in den vergangenen 2000 Jahren gelebt und gewirkt haben. Sie lernen einen Statthalter kennen, der im Praetorium sein „Büro“ hatte, einen Gelehrten aus dem jüdischen Viertel, eine Goldschlägerin und die... Weiterlesen →

Neues zur EU-DSGVO

For English version click here. Liebe Besucherinnen und Besucher unseres Blogs, am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) in Kraft. Dies nehmen wir gerne zum Anlass, auf unsere Datenschutz-Erklärung für diese Seite hinzuweisen, denn auch wir legen Wert auf einen umfassenden Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Wenn Sie unserem Blog folgen, geben Sie Ihr... Weiterlesen →

Eingehaust!

Der neue MiQua-Bauzaun steht fast schon... For English version click here. Um die MiQua-Baustelle bis zur Eröffnung des Museums dauerhaft zu sichern, hat man damit begonnen, das Baufeld "einzuhausen". Im Moment steht der hölzerne Bauzaun bereits entlang der Straße Obenmarspforten und in den nächsten Tagen wird auch das noch fehlende Teilstück entlang Unter Goldschmied errichtet.... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑